ursprung

impressum

liederliste logo

Führ das Ruder

Und der Herbst hat sich erhoben,
und die wilden Gänse toben.
|: Führ das Ruder, lieber Bruder,
eh in Asche du zerstoben. :|

Lass, oh lass die Chrysanthemen,
lass, o lass die blauen Schemen,
führ das Ruder, lieber Bruder,
und die Wogen lass uns zähmen.

Nimm ein Weib nach deiner Weise
auf die wilde Wogenreise;
führ das Ruder, lieber Bruder,
eh der Kiel zerbarst im Eise.


T: Klabund (Alfred Henschke) frei nach Han Wudi (Kaiser Wu aus der Han-Dynastie, 15687 v.u.Z.).
M: Heinrich Steinhöfel (heinpe, d.j.1.11.) 1948
S: Hildegard Winter-Pook. Q: »Der Anfang«, Liederblätter deutscher Jugend, Blatt 1–36, Südmarkverlag 1954

aus dem Zugvogel ist eine andere Melodie von Alo Hamm bekannt. (Silberspring 2)

MIDI
MIDI
MP3
MP3
PDF
PDF
LilyPond
LilyPond
Myriad
Myriad